Bürgerbus Wadersloh
Bürgerbus Wadersloh

Erwin Bleckmann beerbt Helmut Bücker

Wadersloh(lsg). Nach der Jahreshauptversammlung verzeichnet der Bürgerbusvereins Änderungen im Vorstand. Erwin Bleckmann ist neuer Stellvertretender Vorsitzender. Begrüßt wurden einige neue Fahrer. „Es ist schön, dass wir nicht nur Fahrer aus Wadersloh haben, sondern aus unserer ganzen Großgemeinde“, betonte der Vorsitzende Hans Rothfeld. Er bedankte sich bei den Aktiven, die von sechs Uhr morgens bis spät am Abend für ihre Mitbürger im Einsatz seien.
Laut Statistik haben die Fahrer seit 2013 insgesamt knapp 19 000 ehrenamtliche Stunden geleistet. Der Verein beförderte im vergangenen Jahr durchschnittlich
800  Menschen  im  Monat.  Im  Juli  konnte  der  40 000. Fahrgast  begrüßt  werden.  Es  war  die  taiwanische  Schülerin  Ting-Yu  Chung,  die  im  Rahmen  des Schüleraustausches mit dem Johanneum zu Besuch war.
Nach der Entlastung des Vorstandes standen die Wahlen an. Helmut Bücker, der seit 2013 aktives Mitglied ist und bisher den Posten des Stellvertretenden
Vorsitzenden innehatte, ließ sich nicht wieder aufstellen. Erwin Bleckmann übernahm das Amt. „Ich trete damit in große Fußstapfen und ich hoffe, dass ich
diese ausfüllen kann“, erklärte er. Der Vorsitzende sprach Bücker seinen Dank aus: „Du hast dem Begriff ,Bürgerbus‘ in unserer Großgemeinde Wadersloh ein
Gesicht gegeben.“ Bücker erhielt ein Geschenk und wurde einstimmig zum Ehrenmitglied des Bürgerbusvereins ernannt.
Gerhard  Bettmann  wurde  als  Kassierer  wiedergewählt.  Josef  Duffe  ist  der  neue  Kassenprüfer  an  der  Seite  von  Heinz  Gerd  Westkemper.  Als  neues
Vorstandsmitglied wurde Hans-Peter Goldau gewonnen, der auch in der Arbeitsgruppe „Fahrzeugbeschaffung“ tätig ist. Ein weiterer Punkt war die Beschaffung des neuen Wagens für den Bürgerbusverkehr. Er wurde bereits im Dezember bestellt. Die Auslieferung wird voraussichtlich Ende Mai oder Anfang Juni erfolgen.
Der Bus  bietet die Möglichkeit, auch Rollstuhlfahrer zu  befördern,  da es eine Rampe mit Herausziehhilfe besitzt.  „Besonders schön  ist,  dass  das Fahrzeug
durchgängig mit Niederflur ist. Das wird den Einstieg mit Kinderwagen oder Rollatoren enorm erleichtern“, erklärte Hans Rothfeld. Weiter verfüge der Wagen
über eine Zielanzeige und Haltewunsch-Knöpfe. Zusätzlich wird es ein Fahrassistenz-System geben, das unter anderem automatisch Touren und Linienabfolge anzeigt und Haltestellen erkennt. Das Fahrzeug wird dann auch die neue Ortslinie B 9 abfahren, die seit dem 7. Januar bedient wird.

 

Erwin Bleckmann beerbt Helmut Bücker

 

Helmut Bücker (links) wurde von Hans Rothfeld mit einem Geschenk verabschiedet

 

Der Vorstand mit (v.l.) dem Stellvertretenden Landrat Rudolf Luster- Haggeney, Martin Terwey vom Kreis Warendorf, Ehrenmitglied Helmut Bücker, Gregor Speer von dem Regionalverkehr Münsterland, dem wiedergewählten Kassierer Gerd Bettmann, dem neuen Vorstandsmitglied Hans-Peter Goldau, dem Geschäftsführer Leonard Nolte, dem Stellvertretenden Vorsitzenden Erwin Bleckmann und dem Vorsitzenden Hans Rothfeld.                 Bilder: Griese


Erwin Bleckmann beerbt Helmut Bücker

Zurück